STANDORT UND EINRICHTUNGEN

Unsere Einrichtungen befinden sich in Uruguay, dem ersten Land, das die Wertschöpfungskette des Cannabis-Geschäfts und -Konsums legalisiert hat. Die Erfahrungen mit dem Import und Export von Cannabisprodukten sind somit so weit entwickelt wie in kaum einem anderen Land der Welt.

Das Gewächshaus und die Verarbeitungsbereiche befinden sich in Zonamerica, einer uruguayischen Freihandelszone, die sowohl große Wettbewerbs- und Steuervorteile als auch Zugang zu Spitzentechnologien und zahlreichen globalen Dienstleistungsplattformen bietet.

Uruguay liegt im Südösten Südamerikas. Im Westen grenzt das Land an Argentinien und im Norden an Brasilien. Die Hauptstadt Montevideo liegt am Río de la Plata, der sich dem Atlantik nähert.

WARUM URUGUAY?

Ein stabiles und zuverlässiges Land

Uruguay hat sich als eines der zuverlässigsten Länder Lateinamerikas positioniert.

Hochqualifizierte Arbeitskräfte.

Die Personalressourcen sind aufgrund einer Kombination von Faktoren wie der hohen Grundausbildung - technisch und akademisch - und der Flexibilität der uruguayischen Arbeitnehmer, sich an neue Prozesse oder Technologien anzupassen, äußerst wettbewerbsfähig.

Tor zur Welt

Uruguay ermöglicht den Zugang zu einem Markt von mehr als 400 Millionen Menschen, der 68% des lateinamerikanischen BIP und fast 74% des lateinamerikanischen Handelsstroms entspricht.

Moderne Infrastruktur

Um seine soziale und wirtschaftliche Matrix zu beeinflussen und zu einem erstklassigen Wirtschaftsstandort zu werden.

Hervorragendes Geschäftsklima

Die Wirtschaft des Landes ist in den letzten Jahren mit einer durchschnittlichen Rate von 4,3% gewachsen, dem zweithöchsten Durchschnittswert in der Region.

Einrichtungen

Alle unsere Einrichtungen sind GACP- und GMP-zertifiziert

GEWÄCHSHAUS

Unser 2,3 ha großes GACP konformes Hydroponik-Gewächshaus ist klima- und feuchtigkeitskontrolliert und schützt die Pflanzen vor Pestiziden, Chemikalien und anderen Schadstoffen im Umfeld.

Mit 6 Hauptanbauzonen, die nach Hanfsorten getrennt sind, sind unsere Gewächshäuser in der Lage, wöchentlich mehr als 1000 kg Material zu produzieren.

Zum Klonen wählen wir nur die besten Mutterpflanzen aus und analysieren jede Ernte vor der Vorbereitung und dem Versand an die Verarbeitungseinrichtung.

VERARBEITUNG

Unsere EU-GMP konforme Verarbeitungsanlage befindet sich in derselben Freihandelszone wie unser Gewächshaus, dadurch maximieren wir Sicherheit und Effizienz.

Unser Extraktionsprozess verwendet Ethanol bei extrem niedrigen Temperaturen und mit modernsten Technologien in einer sauberen und sicheren Umgebung.

Wir garantieren eine konstante Qualität durch unsere strengen Qualitätskontrollverfahren in unserem Analyselabor. Durch regelmäßige Schulungen und interne Audits sind unsere hochqualifizierten Mitarbeiter in der Lage, den größten Nutzen aus unserer Technologie zu schöpfen.

QUALITÄTSKONTROLLE

Als vertikal integriertes Unternehmen unterliegt jeder Produktionsschritt unserer gründlichen Kontrollen.

Unser hauseigenes Analyselabor ermöglicht regelmäßige Stichprobenprüfungen, die der Produktkonsistenz zugutekommen, während Analysen durch externe Analyselabore durchgeführt werden, um Sicherheit und Transparenz zu gewährleisten.

Greenhouse